Führungskräfte müssen vom Unternehmen "empowered" werden

Norbert Janzen, IBM Deutschland GmbH

Norbert Janzen, IBM Deutschland GmbH

Kurzinterview zum Digital Leadership Summit mit Norbert Janzen, Managing Director and Head of HR at IBM Deutschland GmbH – von Ursula Vranken.

Wie wird sich aus Ihrer Sicht das Thema Führung in Zukunft verändern?
Norbert Janzen: "Führung wird sich im digitalisierten Zeitalter an die veränderten Strukturen in den Unternehmen und die veränderte Arbeitsteilung anpassen müssen. Führung wird nicht die beste fachliche Expertise und Delegation von Arbeiten in den Vordergrund stellen. Vielmehr ist es die Summe der Komplexität aufzulösen und eine Gruppe/Abteilung zielsicher zu einem definierten Outcome zu führen."

Welche Rahmenbedingungen brauchen Führungskräfte, um in Zukunft effektiv zu führen?
"Führungskräfte müssen vom Unternehmen „empowered“ werden ihre Verantwortung wahrzunehmen und Entscheidungen zielgerichtet und schnell treffen zu können. Dazu bedarf es der Datengrundlage aber auch der prozessualen Simplifizierung. Damit gewinnen Sie im Ansehen bei den Mitarbeiten durch das schnelle voranbringen von Projekten, das effiziente führen der Abteilung/Gruppe aber auch in der Mitarbeiterentwicklung/Karriere Coaching."

Welchen Nutzen können Führungskräfte aus HR- Analytics ziehen?
"Viele Daten die zur Entscheidungsfindung bei Führungskräften wichtig sind liegen heute schon vor, allerdings vielfach unstrukturiert und nicht als Entscheidungsvorlage für FKs aufbereitet. HR Analytics wird genau dieses sicherstellen und somit einen wertvollen Beitrag zu fundierten und schnelleren Entscheidungen von Führungskräften liefern."