Digital Leadership Summit #3: Zukunft von Arbeit und Führung

TV-Moderator und Bestsellerautor Ranga Yogeshwar als Top-Speaker am 21.06. in Köln mit dabei

Köln – Aller guten Dinge sind Drei: Am 21. Juni 2018 findet zum dritten Mal der Digital Leadership Summit in Köln statt. Im Mittelpunkt des eintägigen Events stehen die unternehmerischen Konsequenzen der Digitalisierung auf die Zukunft der Arbeit. Innovationsführer und Zukunftsgestalter treffen auf 300 Entscheider aus unterschiedlichsten Branchen und berichten von ihren Leuchtturm-Projekten.

„Wir glauben, dass eine erfolgreiche Bewältigung der Digitalen Transformation in erster Linie von motivierten Mitarbeitern und guter Führung abhängt. Über diesen Zusammenhang wird aus unserer Sicht zu wenig gesprochen und das ist der Grund, warum wir den Summit dieses Jahr zum dritten Mal durchführen”, erläutern Ursula und Joachim Vranken, Gründer des Digital Leadership Summit.

Die Teilnehmer erwarten Top-Speaker aus Industrie, Digitalwirtschaft und Wissenschaft: Mit dabei Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist, Bestsellerautor & Moderator, der über das Thema „Nächste Ausfahrt Zukunft – Geschichten aus einer Welt im Wandel“ referieren wird. Dr. Reza Moussavian (Deutsche Telekom AG) berichtet über „Von Yoga bis Bots – Ein kleiner Einblick in die digitale Transformation der Telekom”. Dr. Carsten Linz (SAP SE) gibt eine Keynote über „Entrepreneurial.Transformation.Digital. Wie man in einer disruptiven Welt in Führung geht“.

Weitere Top-Referenten des DLS #3: Andera Gadeib (Dialego AG), Felicitas von Kyaw (Vattenfall), Joachim Skura (Oracle), Dr. Anastasia Hermann (Stepstone Deutschland GmbH) sowie Henner Knabenreich (Knabenreich Consult GmbH).

Beim DLS #3 stehen von 10:00 bis 18:00 Uhr drei Themen auf der Agenda:

  1. DIGITAL ORGANIZATION – neue Konzepte zur Organisationsentwicklung
  2. DIGITAL LEADERSHIP – neue Konzepte zur Führung
  3. DIGITAL RECRUITMENT – neue Konzepte zum HR-Management