„Digitalisierung ist Chefsache“ – 1. Digital Leadership Summit mit hochkarätigem Programm und Erfolg gestartet

„Digitalisierung ist Chefsache“ – 1. Digital Leadership Summit mit hochkarätigem Programm und Erfolg gestartet

Web de Cologne e.V. versammelte 120 EntscheiderInnen im Rahmen des neuen Konferenzformats am 21. Juni 2016 in der IHK Köln / Impulse und Austausch zu Auswirkungen der Digitalisierung auf das Management

Köln, 22. Juni 2016 – Gestern feierte der erste Digital Leadership Summit von Web de Cologne e.V. seine Premiere in Köln – mit einem großen Erfolg. 120 Vertreterinnen aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft sammelten im Rahmen des ganztägigen Konferenzprogramms zahlreiche Impulse zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Management und beteiligten sich aktiv an den Diskussionen. Zehn hochkarätige Referenten/innen gewährten aus unterschiedlichen Perspektiven einen Blick in konkrete innovative Konzepte der Führung, der Organisationsentwicklung und des Human Ressource (HR)-Management.

Digital Leadership Summit 2016

In der Eröffungskeynote erklärte Kerstin Lomb (WP Board Services) das Thema Digitalisierung zur Chefsache: Dabei handele es sich nicht um ein Projekt, sondern um eine Strategie – und diese müsse vom Management gelebt werden. Harald Schirmer (Continental AG) fordert mehr Eigenverantwortung nach dem Motto "Sei Du selbst die Veränderung, die Du sein willst" – um nur einige der vielen Vortrags-Highlights zu erwähnen.

Joachim Vranken, Vorstandssprecher von Web de Cologne e.V., erklärte: "Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz zum ersten Digital Leadership Summit und sind sicher, dass wir diese Leitveranstaltung zu den Themen digitale Führung, Organisation und HR-Management in den nächsten Jahren weiterentwickeln werden. In Zeiten der digitalen Transformation spielt der Faktor Mensch eine besonders wichtige Rolle".

Web de Cologne e.V. hat sich zum Start des Digital Leadership Summit das Ziel gesetzt, eine zentrale Orientierungsplattform mit einem ganzheitlichen Blick auf die Auswirkungen der Digitalisierung und das Management zu schaffen.

Web de Cologne e.V. wurde im Rahmen der 1. Digital Leadership Summit auch von Partnern unterstützt – dazu gehören die Stadt Köln, die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln mit der Initiative "Digital Cologne", "Digitale Wirtschaft NRW" (DWNRW) sowie IPA. Als Medienpartner waren unter anderem DuMont Rheinland, BoardReport, business-on.de und Personalwirtschaft an Bord.

Eine Fortsetzung dieser neuen Veranstaltungsreihe von Web de Cologne e.V. ist im Sommer 2017 geplant.

Weitere Angaben zum Digital Leadership Summit sind abrufbar unter www.digital-leadership-summit.de. Details zum Veranstalter Web de Cologne e.V. sind verfügbar unter www.webdecologne.de. Eine Auswahl an Pressefotos sind abrufbar unter: http://bit.ly/DLS-Fotos-2016.

 

Digital Leadership Summit 2016

Kontakt
Joachim Vranken
E-Mail: joachim.vranken@webdecologne.de

Über Digital Leadership Summit

Der Digital Leadership Summit adressiert Top-Entscheider Geschäftsführer und Manager, die sich für die digitale Ära vorbereiten und neue Ansätze der Führung, der Organisationsentwicklung und People Management kennen lernen möchten. Dazu werden herausragende Experten/innen als Speaker eingeladen, die Ihre Best Practices, Ein- und Ansichten zu den Herausforderungen der Digitalen Transformation einbringen. Zudem ermöglichen die Networking-Gelegenheiten das Kontakte-Knüpfen und einen fachlichen Austausch auf professioneller Ebene.

www.digital-leadership-summit.de

Über Web de Cologne e.V.

Web de Cologne ist eine Initiative von Kölner Unternehmen, die in oder mit digitalen Medien Erlöse erzielen. Sie alle sind Mitglieder der Wachstumsbranche „Internet“, die ein relevanter Wirtschaftsfaktor für die Region Köln und NRW ausmacht. Seit 2009 setzt sich Web de Cologne für die Vernetzung der Branchenakteure untereinander und mit der Politik ein. Zu diesem Zweck organisieren die Mitglieder regelmäßig Netzwerkveranstaltungen und Fachtagungen, auf denen zukunftsentscheidende Themen der Digital- und Online-Branche diskutiert und Kontakte geknüpft werden. Seit Mai 2012 tritt die Initiative als Web de Cologne e.V. auf, um die Interessen der Internetwirtschaft zu vertreten. Zur Internetwirtschaft zählen Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen sowie Unternehmen, Einrichtungen, Organisationen und Personen, die in deren Umfeld Dienstleistungen oder Produkte anbieten oder Leistungen für Infrastruktur, Forschung und Bildung erbringen. Dazu gehören aktuell mehr als 95 Mitgliedsunternehmen.

www.webdecologne.de