Exponentiell, digitalisiert, individualisiert – building future proof

 Felicitas von Kyaw, Vice President HR (BA Customers&Solutions), Vattenfall

Felicitas von Kyaw, Vice President HR (BA Customers&Solutions), Vattenfall

3 Fragen an Felicitas von Kyaw, Vice President HR (BA Customers&Solutions), Vattenfall

1. Digital Leadership bedeutet für mich ...
"... (Eigen-) Verantwortung Selbststeuerung, Vertrauen, Experimentieren, Team, Vernetzung. In einer zunehmend "exponentiellen" Welt ist eine neue Art der Führung gefragt, eine die Sinn und Bedeutung vermittelt, Kultur und Werte aufzeigt, (rechtliche) Grenzen und Rahmenbedingungen setzt sowie Verantwortung überträgt."

2. Was sind aus Ihrer Sicht in 2018 die wichtigsten Trends und Herausforderungen im Bereich Digital Leadership & People Management?
"Unter der Headline Digitale Transformation der Arbeitswelt: Exponentiell, digitalisiert, individualisiert – building future proof bleiben für 2018 folgende Top Themenfelder für HR weiter relevant:

  • Organisation der Zukunft - future proof organisation, Industrie 4.0./ Arbeit 4.0/ new work, team focused, flexibel, agil, remote, blended workforce
  • (Digitale) Kapabilitäten der Zukunft - future proof capabilities, journey towards a digital organisation, digital skills/ tech skill development
  • (Digital) HR der Zukunft - future proof HR, platform HR, digital workforce experience, my friend the bot/ chatbots/ robotics, AI
  • CxHR/ ExHR - holistic employee experience (EX), EX-centric HR, consumerization/ consumer marketing lense to HR, individualisation of the HR experience, personalization of workplace, human touch to digital
  • People Analytics - the rise of data, data-driven/ metrics, predictive analytics, quest for insights."

3. Warum sind Sie beim #dls dabei? Worauf freuen Sie sich?
"Netzwerken & Austausch, Inspiration & Insights."


Panel-Beitrag: Energie für Veränderungen – auf dem Weg zu Agilität und Veränderungsfähigkeit.