"Digital Leadership Summit" in Köln ist Leitkonferenz für digitale Führung - "Wir zeigen nach der CEBIT, wie sich digitaler Wandel in der Praxis auswirkt!"

Köln - Mit Wissenschaftsjournalist und Bestsellerautor Ranga Yogeshwar als Top-Speaker findet der dritte "Digital Leadership Summit" (DLS) am 21. Juni 2018 in Köln statt.

Im Mittelpunkt des eintägigen Events steht die Frage, welche unternehmerischen Auswirkungen die Digitalisierung auf die Zukunft unserer Arbeit hat. Bei der Konferenz treffen Innovationsführer auf mehr als 300 Entscheider aus ganz Deutschland und berichten von ihren Leuchtturm-Projekten.

"Wir zeigen wenige Tage nach der CEBIT, wie sich der digitale Wandel in der Praxis auf Mitarbeiter und Führungskräfte auswirkt", versprechen Ursula und Joachim Vranken, die die Digitalkonferenz vor drei Jahren gegründet haben.

Ursula Vranken ist Diplom-Arbeitswissenschaftlerin und Geschäftsführerin des IPA - Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation. Joachim Vranken ist Unternehmer und Berater für digitales Wachstum.

Themenschwerpunkte in diesem Jahr: Zukunftskompetenzen und Mitarbeiterrekrutierung - in Zeiten des Fachkräftemangels besonders in den digitalen Jobs aktuell.

Im vergangenen Jahr war Philosoph Richard David Precht zu Gast. Top-Speaker in diesem Jahr ist Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist und Bestsellerautor "Nächste Ausfahrt Zukunft - Geschichten aus einer Welt im Wandel". Dr. Reza Moussavian (Deutsche Telekom AG) berichtet über "Von Yoga bis Bots - Ein kleiner Einblick in die digitale Transformation der Telekom". Dr. Carsten Linz (SAP SE) gibt eine Keynote über "Entrepreneurial.Transformation.Digital. Wie man in einer disruptiven Welt in Führung geht".

Weitere Top-Referenten des DLS #3: Andera Gadeib (Dialego AG), Felicitas von Kyaw (Vattenfall), Joachim Skura (Oracle), Stephan Grabmeier (Kienbaum Consultants International GmbH), Dr. Anastasia Hermann (Stepstone Deutschland GmbH) sowie Henner Knabenreich (Knabenreich Consult GmbH).

Der dritte "Digital Leadership Summit" findet am 21. Juni 2018 von 10:00 bis 18:00 Uhr in der Kölner Trinitatiskirche statt.