----

Fürhung

Grenzen überschreiten durch Social Collaboration

Tanja Friederichs, VP HR PULS Group

Tanja Friederichs, VP HR PULS Group

3 Fragen an Tanja Friederichs, PULS Group

1. Was sind aus Ihrer Sicht in 2017 die wichtigsten Trends und Themen im Bereich Digital Leadership & People Management?
“Digital Leadership bedeutet für mich ein Unternehmen im digitalen Transformationsprozess zu begleiten und dabei die Menschen zielgerichtet mitzunehmen und die Kultur in Richtung Offenheit, Transparenz und Mut weiter zu entwickeln. Dabei nimmt das Thema „Grenzen überschreiben“ eine hohe Bedeutung ein.”

2. Was können wir von Ihrem Vortrag erwarten, worauf dürfen wir uns freuen? “Mit dem Look & Feel-Konzept des Gallischen Dorfes wurde die Arbeitswelt bei PULS völlig neu definiert. Mit der Einführung der Social Collaboration Plattform wurde die Kommunikation auf eine andere Ebene gestellt. Der Aufbau einer Mitarbeiter-Move-Gruppe bricht Hierarchien und gibt die Möglichkeit mehr Selbstverantwortung zu leben. Dies sind Herausforderungen, die das Thema Führung in Richtung „Digital Leadership“ völlig neu definieren. Wir sprechen daher nicht darüber was wir tun können, sondern wir reden in einem Best Practise Bericht darüber, was wir getan haben.”

3. Warum sind Sie beim #DLS dabei? Worauf freuen Sie sich?
"Für mich ist das Thema „Digital Leadership“ eines der Schlüsselfaktoren in der Weiterentwicklung einer zukunftsweisenden Unternehmenskultur. Daher freue ich mich auf der Veranstaltung neue Blickwinkel und Sichtweisen zu erhalten, aber auch unsere Best Practise Erfahrungen als Ideenanreiz weiter zu geben.”

3 Fragen an Gabriele Riedmann de Trinidad, Platform3l GmbH

Gabriele Riedmann de Trinidad, Gründerin und Geschäftsführer Platform3l GmbH

Gabriele Riedmann de Trinidad, Gründerin und Geschäftsführer Platform3l GmbH

1. Was sind aus Ihrer Sicht in 2017 die wichtigsten Trends und Themen im Bereich Digital Leadership & People Management?
"Digitale Transformation funktioniert nur, wenn alle Menschen auf diese Reise mitgenommen werden – dazu reicht eine kleine digitale Elite im Unternehmen oder lediglich die Agilität mit Partnerunternehmen und Start-ups nicht aus."


2. Was können wir von Ihrem Vortrag erwarten, worauf dürfen wir uns freuen?
"Mitarbeiter und Führungskräfte müssen sich neu erfinden – Wissen wird überall verfügbar sein – Sozial- und Methodenkomptenz wird gefragt sein.”


3. Warum sind Sie beim #DLS dabei?
“Der #DLS unterstreicht wie wichtig der gesellschaftliche Wandel ist, damit die Transformation gelingen kann.”