Programm am 21. Juni 2018*

 

09:00 Uhr: Akkreditierung

09:30-10:00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung

ab 10:00 Uhr:

1. Digital organization – neue Konzepte zur Organisationsentwicklung

  Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar

"Nächste Ausfahrt Zukunft – Geschichten aus einer Welt im Wandel"

In keiner Phase der Geschichte hat es einen vergleichbaren Innovationsschub gegeben wie in unserer Zeit. Die Welt wächst in der Folge der neuen technischen Möglichkeiten zu einem vernetzten globalen System hoher Heterogenität zusammen. Dabei liegen Chancen und Risiken eng beieinander. Der gesellschaftliche Umgang mit dem Neuen ist zu einer großen Herausforderung geworden. Bei diesem hohen Innovationstempo suchen Bürger nach Möglichkeiten, das Neue zu begreifen und die gesellschaftlichen und technischen Prozesse im Zusammenhang zu erkennen. Beim Umgang mit dem Neuen erleben wir derzeit den Übergang von der „rücksichtigen“ zur „vorsichtigen“ Gesellschaft. Ranga Yogeshwar illustriert anhand vieler Beispiele unseren veränderten Umgang mit dem Neuen und zeigt Wege einer Kultur der Veränderung auf.

>>> Wissenschaftsjournalist, Autor & Moderator
#weltimwandel #Zukunft

  Andera Gadeib

Andera Gadeib

"Das kunden- und mitarbeiterzentrierte Unternehmen –
Erfolgsfaktoren für wirtschaftlichen Erfolg in Zeiten des digitalen Wandels"

Andera Gadeib führt in Ihrem Vortrag aus, wie Unternehmen ihr Innovationspotenzial systematisch nutzen und warum maximale Kundenzentrierung das Maß aller Dinge in der digitalen Ökonomie ist. Sie berichtet von ihren umfangreichen Erfahrungen aus dem Test von über 7.000 Ideen und weiht uns in die Geheimnisse von Kreation und den richtigen Umgang mit frischen Ideen ein. Sie blickt in die digitale Zukunft und liefert Impulse wie Unternehmen den „König Kunden“ durch richtige Metriken besser verstehen und maßgeschneiderte Services anbieten können. Dabei ist für Sie klar: nur zufriedene Mitarbeiter sorgen auch für zufriedene Kunden.

>>> Digital Enthusiast, Serial Entrepreneur & CEO – Dialego AG
#Kundenzentrierung #Mitarbeiterzentrierung

  Dr. Carsten Linz

Dr. Carsten Linz

"Entrepreneurial | Digital | Transformational –
Wie man in einer disruptiven Welt in Führung geht"

Bei der Digitalen Transformation geht es darum, das Unternehmen als Ganzes fit zu machen für die Zukunft, ausgediente organisationale Fähigkeiten aufzugeben und neue Kompetenzen aufzubauen. Diesem Anspruch der holistischen Weiterentwicklung werden aber erst sehr wenige Organisationen gerecht. Die große Mehrheit der Digitalisierungsinitiativen zielt auf Prozessautomatisierung und Effizienzoptimierung ab, noch zu wenig werden Prozesse grundsätzlich auf den Prüfstand gestellt. Deshalb redefiniert sich der Anspruch an Führung – unternehmerischer, digitaler und transformativer muss sie sein, um althergebrachte Betriebsmodelle herauszufordern und die Transformation in neue, zukünftige Geschäftsmodelle zu wagen. Es geht darum, nicht die Vergangenheit zu digitalisieren sondern für die Zukunft zu innovieren!

Carsten Linz beschreibt die Chancen eines #NewLeadership und zeigt anhand vieler Beispiele, wie Geschäftsmodelltransformationen gelingen und ein wesentlich effektiverer, weitreichenderer und nachhaltigerer Wandel erreicht werden kann.

>>> Top-100 Digitaler Meinungsführer, Autor Radical Business Model Transformation, Global Head SAP Center for Digital Leadership

#Digital #Leadership #BusinessModel #Transformation #CreateTheNew


11:30-12:15 Uhr: Diskussion mit Impulsgebern und Publikum

12:15-13:00 Uhr: NETWORKING & SNACK BREAK

Ab 13:00 Uhr:

2. Digital Leadership – neue Konzepte zur Führung

  Dr. Reza Moussavian

Dr. Reza Moussavian

"Von Yoga bis Bots –
Ein kleiner Einblick in die digitale Transformation der Telekom"

Reza Moussavian gewährt in seinem Vortrag „Von Yoga bis Bots – Ein kleiner Einblick in die digitale Transformation der Telekom“ einen Blick hinter die Kulissen eines der größten Telekommunikationsunternehmen weltweit. Die voranschreitende Digitalisierung verändert Produkte, unsere Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft, ob durch neue, innovative digitale Produktideen, soziale Netzwerke oder virtuelle Realität – aber das wissen wir bereits. Was heißt es jedoch nun bei der Telekom, einerseits das Kerngeschäft fortzuführen, aber andererseits auch ein neues, digitales Geschäft aufzubauen? Inwiefern muss sich der Personalbereich dabei neu erfinden, die Führungskräfte vorbereiten und Mitarbeiter fit machen für das Arbeiten im digitalen Zeitalter, oder die Organisation agiler gestalten? Reza erklärt, inwiefern die Transformation der Organisation mit der Transformation von HR beginnt. Und welche Rolle dabei das digitale HR Labor spielt, das seinen Bereich Digital & Innovation zur Keimzelle für ein digitales HR und den Organisationswandel innerhalb der Deutschen Telekom macht – weitab von kaskadischen Top-Down-Ansätzen.
Digital Detox, Virtual Reality Trainings und HR Chatbots - das sind nur 3 von vielen Praxisbeispielen, die er dabei in seinem Vortrag heranzieht, und die bei der Telekom bereits sein tägliches Brot sind. Wir werden erfahren, wie durch das Experimentieren mit und im HR Labor Kollegen und die Organisation ein besseres Verständnis von Change, Transformation und Facilitation erhalten, und wie man erfolgreiche digitale Experimente in der Organisation skaliert. Schließlich wird Reza auch auf Lessons Learned eingehen und Ihnen Handlungsempfehlungen für Ihr Transformationsprojekt geben.

>>> SVP Digital & Innovation (HR) – Deutsche Telekom AG

#welikewda #workinthedigitalage #workingdigital #YogaAndBots

  Felicitas von Kyaw

Felicitas von Kyaw

Panel-Beitrag
"Energie für Veränderungen – auf dem Weg zu Agilität und Veränderungsfähigkeit"

Der Energiesektor befindet sich in dem größten Wandel seiner 100-jährigen Geschichte. Felicitas von Kyaw, VP HR (BA Customers&Solutions), Vattenfall, weiß, daß dies Marktteilnehmer und Mitarbeiter vor neue Anforderungen stellt. Bei Vattenfall unterstützt sie diese Veränderungsprozesse und wird auf dem Digital Leadership Summit von den aktuellen Herausforderungen für das Business und die Personalarbeit berichten. Die Energiewirtschaft betreibt unter Hochdruck ein „business auf change“, das Steuern der Veränderungen ist Führungsaufgabe – als Daueraufgabe, nicht mehr als Ausnahmeerscheinung. Wir freuen uns auf spannende Gespräche mit Felicitas von Kyaw.

>>> VICE President HR (BA Customers&Solutions) – Vattenfall

#Veränderungsfähigkeit

 

  Stephan Grabmeier

Stephan Grabmeier

Panel-Beitrag
"Rebellen, die Transformation gestalten"

Stephan Grabmeier: Weder Vorstandsprogramme noch gut gemeinte Change Initiativen sind Treiber von Veränderungen. Menschen, die den Mut haben Dinge anzupacken, gegen den Strom zu schwimmen und über den Tellerrand zu blicken, schaffen wirksame Veränderungen. Gerne schmückt man sich mit Rebellen, aber wer will sie wirklich im Unternehmen haben. Rebellische Schizophrenie zwischen Notwendigkeit und Ungehorsam.

>>> Chief Innovation Officer, Kienbaum Consultants International GmbH

#Organisationsrebellen

  Eva Nöll

Eva Nöll

"Leadership needs Ownership – Führung in der Welt der digital Natives"

In ihrem Vortrag „Leadership needs ownership“ berichtet Eva Nöll, was Mitarbeiterführung in einem Unternehmen ausmacht, das zu den Digital Natives in Deutschland zählt. Mister Spex ist heute der führende Online-Optiker Europas. Mit über 450 Mitarbeitern an mehreren Standorten sowie Onlineshops in zehn europäischen Ländern und bisher sechs eigenen Stores in Deutschland ist das ehemalige Berliner Startup (gegründet 2007) zu einem erfolgreichen Omnichannel-Player gewachsen. Damit auch die Personalstrukturen erfolgreich mitwachsen, braucht es eine Führungskultur, die Mitarbeiter fördert, fordert und motiviert. Ownership und Freiheit ermöglichen agile und dennoch nachhaltige Entscheidungen sowie Prozesse, sowohl seitens der Führungskräfte als auch seitens der Mitarbeiter. Dabei beweist das Unternehmen immer wieder, dass Startupkultur und professionelle Strukturen keine Gegensätze sein müssen.

>>> Vice President Human Resources, Mister Spex

#ownership #Führungskultur


14:30-15:15 Uhr: Diskussion mit Impulsgebern und Publikum

15:15-16:00 Uhr: NETWORKING & COFFEE BREAK

Ab 16:00 Uhr:

3. Digital Recruitment – neue Konzepte zum HR-Management

  Joachim Skura

Joachim Skura

"The Big No Know! Verwirrende Datenvielfalt für HR"

Joachim Skura: The Big No Know! Verwirrende Datenvielfalt für HR” Big Data war in aller Munde – kann nur kaum einer erklären. KI ist hip – aber Statistik finden alle doof. Und welche Effekte hat das alles auf HR? Wo ist Transparenz förderlich und wo wollen wir doch lieber etwas nebulös bleiben? Unternehmen werden sich wandeln, HR muss das auch und zudem auch mit-wandeln.

>>> Strategy Director Human Capital Management DeCH – Oracle

#HRTech #HRimWandel

  Dr. Anastasia Hermann

Dr. Anastasia Hermann

"Die fünf Säulen des Recruitings – strategisch wachsen oder konservativ stehen bleiben?"

Die fünf Säulen des Recruitings – strategisch wachsen oder konservativ stehen bleiben? Mitarbeiter sind schon immer die Basis für den Unternehmenserfolg gewesen, in der volatilen Umgebung von heute müssen Unternehmen darauf vertrauen, dass ihre Mitarbeiter selbstverantwortlich im Sinne des Unternehmenserfolgs agieren. Die Auswahl und die Bindung der besten Talente rücken damit endgültig in den strategischen Mittelpunkt. Doch Talente sind knapp und mit dieser Knappheit werden alle Marktteilnehmer unterschiedlich fertig. Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Recruiting und HR Management Ihrem Unternehmen zum nachhaltig Erfolg verhelfen? Dr. Anastasia Hermann zeigt auf, welche Weichen schon heute stehen sollten und welche noch aufgestellt werden müssen.

>>> Head of Research – Stepstone Deutschland GmbH

#Recruiting #strategischWachsen #Talente

  Henner Knabenreich

Henner Knabenreich

Panel-Beitrag
"Recruiting 4.0 – übernehmen Chatbots und Sprachassistenten die Bewerberansprache?"

Henner Knabenreich wagt mit uns einen Blick in die Zukunft und fragt: "Übernehmen Chatbots und Sprachassistenten die Bewerberansprache?" Er kennt die Praxis und weiß um den Unterschied zwischen Heilsbotschaften und derzeitiger Recruitingpraxis. Henner Knabenreich berichtet auch gerne aus der Welt der Bewerber und wie Sie es garantiert schaffen, die besten Kandidaten zu verprellen. Aber keine Angst, Sie erfahren auch, was Sie tun können, damit Sie als „Arbeitgeber der Herzen“ wahrgenommen werden.

>>> HR-Blogger, Personalmarketing Influencer– knabenreich consult GmbH

#Chatbots #Bewerberansprache #PraxisPersonalmarketing


17:30-18:00 Uhr: Diskussion mit Impulsgebern und Publikum

18:00 Uhr: (Goodbye) SMALL TALK mit Umtrunk

 

* Änderungen vorbehalten