Programm am 26. Juni 2019

 

Main Stage / Kirchenschiff

09:00 Uhr: Akkreditierung

09:30 Uhr: Eröffnung und Begrüßung

1. Digital organization – neue Konzepte zur Organisationsentwicklung

Keynotes ab 09:45 Uhr:

Claudia Willvonseder

Purpose in Action und Innovation am Beispiel von IKEA  

Die Idee der “purpose-driven organisation” ist in Deutschland zwar bekannt, aber bisher nicht weit verbreitet.

Purpose ist schlussendlich der Grund, warum ein Unternehmen existiert, was es zu tun versucht und was es werden will. Purpose ermöglicht die Leistung, die für Wachstum, Innovation und Transformation notwendig ist.

IKEA ist ein Beispiel dafür, wie zielgerichtete Unternehmen positive Ergebnisse erzielen, nicht nur in Bezug auf den Gewinn, sondern
auch in Bezug auf die positiven Auswirkungen auf die Welt.
Claudia Willvonseder erklärt in ihrem inspirierenden Vortrag den
IKEA Purpose, wie er in das gesamte IKEA-Geschäft implementiert
wurde und wie der Purpose dazu beiträgt, die Transformation des
Möbelgiganten voran zu treiben.  

Dr.-Ing. Casimir Ortlieb

Simplification-as-a-Service – Vereinfachung als Paradigma für digitalen Wandel

Wie können Arbeitsprozesse mit einfachen Mitteln verbessert werden? Wie kann Nutzungsverhalten mit digitalen Geschäfts-modellen verändert werden? Warum ist Simplification-as-a-Service hierfür die Voraussetzung? Antworten liefert Dr. Casimir Ortlieb in seinem wegweisenden Vortrag.
Simplification ist für Anwender das zentrale Element digitaler Produktentwicklung. Digitale Geschäftsmodelle sind dann erfolgreich, wenn Sie radikale Vereinfachung möglich machen und dabei den wahrgenommenen Komfort von Anwendern signifikant verbessern.
Gleiches gilt für Lösungen, die Mitarbeiter im Alltag bei der Arbeit
unterstützen, indem sie den Aufwand zur Nutzung von Experten-
systemen deutlich reduzieren und die relevanten Arbeitsschritte
unmittelbar adressieren. Wir werden erfahren, wie digitale Produkt-
ideen Realität werden und welche Team-Skills dafür heute und morgen
unerlässlich sind.

salesforce-brand-logo-blue-on-white.png

Petra Jenner

Senior Vicepresident EMEA ,
Salesforce

Digital Leadership im Mittelstand -
Umsetzungsstrategien für die Praxis

Coming soon.

11:45-12:15 Uhr: Diskussion mit Impulsgebern und Publikum

12:15-13:45 Uhr: NETWORKING & SNACK BREAK

2. Digital Leadership – neue Konzepte zur Führung

Keynotes ab 13:45 Uhr:

Coming soon.

Autonom, Selbstorganisiert, Talentfokussiert – Digital Leadership bei Hypoport

Das pochende Herz der Digitalisierung treibt den Effizienzdruck in
die Höhe. Gleichzeitig bedarf es außergewöhnlicher Innovationskraft, also der Lösung immer komplexerer Probleme. Somit ist klar, dass sich der heutige Unternehmer mehr denn je den selbstorganisierten und unternehmerisch denkenden Mitarbeiter wünscht. Björn Schneider berichtet, mit welchen Prinzipien und konkreten Maßnahmen die Hypoport AG auf diese außergewöhnlichen Anforderungen reagiert und klärt dabei ein weit verbreitetes
Kausalitätsproblem auf. So werden die Auswirkungen auf Mensch, Team und Organisation aufgezeigt.

Agile Leadership – nur der nächste Hype?

Agile Leadership, Scrum, Agile Coaches, Servant Leaders, Holocracy – Agilität wird momentan in vielen Unternehmen als der zentrale unternehmerische Erfolgsfaktor definiert. Aber hält Agilität was es verspricht? Wir erfahren wie die Deutsche Telekom Agilität definiert und lernen Best-Practice Beispiele kennen, mit denen die Deutsche Telekom Führungskräfte auf ihrem Weg zum „Agile Leader“ begleitet. Christina wird zudem auf Lessons Learned eingehen und
Handlungsempfehlungen für ihre agile Transformation geben.

15:00-15:30 Uhr: Diskussion mit Impulsgebern und Publikum

15:30-16:00 Uhr: NETWORKING & COFFEE BREAK

3. Digital Talent – neue Konzepte zum HR-Management

Keynotes ab 16:00 Uhr:

Talente vernetzen, integrieren und sichtbar machen mit Working Out Loud. Ein Praxisbericht

Die  Bosch Gruppe nutzt das Programm "Working Out Loud WOL)", um Mitarbeiter zu vernetzen und ihre Fähigkeiten zur digitalen Zusammenarbeit weiterzuentwickeln. WOL unterstützt den Wandel hin zu einem agilen Unternehmen mit aktiven Expertennetzwerken.

Bereits mehr als 2000 Bosch Mitarbeiter aus über 50 Ländern haben teilgenommen. Katharina Krentz, Bosch-Expertin fürdigitale Zusammenarbeit und New Work, berichtet in Ihrem Vortrag, wie neue Mitarbeiter und Talente mit dem WOL- Ansatz schnell integriert werden können und ihre Sichtbarkeit im Großkonzern erhöhen können. Lernen Sie von Deutschlands Vorreiterin für WOL wie Sie die neue Vernetzungs- und Arbeitsmethode in Ihr Unternehmen integrieren können.

Sandra Widmaier-Gebauer

„Otto find´ ich gut“…..in der digitalen Transformation!

Die Otto Gruppe setzt ihre gesamte Energie und Innovationskraft in die Digitalisierung der Geschäftsmodelle. Sandra Widmaier-Gebauer und das gesamte HR-Team unterstützen diese strategische Ausrichtung, indem sie den Kulturwandel voran treiben und die Rekrutierung digitaler Talente für die Organisationen sicherstellen.In Ihrem Vortrag berichtet sie davon, wie mit Hilfe digitaler Lernangebote ein grundlegendes Digitalisierungs- und Tech-Verständnis, im Sinne einer neuen Lernkultur über alle Hierarchieebenen
und Fachbereiche hinweg, entsteht. Auch die HR- Prozesse müssen
aus Sicht des Mitarbeiters und des Bewerbers neu Etabliert werden,
um mit einer hohen Arbeitsgeberattraktivität die Besten am Markt für sich
zu gewinnen. Welche Rolle dabei People Analytics spielt und wie Erfolge
und Misserfolge dabei sichtbar gemacht werden können, erfahren wir in
diesem spannenden Vortrag von Sandra Widmaier-Gebauer von der Otto Group.

Führung in der Welt der Digital Natives- Kooperation statt Konfrontation

17:30-18:00 Uhr: Diskussion mit Impulsgebern und Publikum

18:00 Uhr: (Goodbye) SMALL TALK mit Umtrunk


HR-Innovation Stage / großer Saal 1.OG

10:00-13:30 Uhr: Partner Ausstellung

13:30-18:00 Uhr: HR-Innovation Präsentationen



HR Innovation Stage

Unsere ausgewählten Partner stellen ihre innovativen Lösungsansätze vor.

Erfahren Sie mehr →

SPEAKER

Unsere profilierten Experten/innen berichten über neue Konzepte der Führung, Organisationsentwicklung und Human
Resources (HR)-Management. 

Erfahren Sie mehr →